Heute führt uns unsere Tour auf die Rigi-Hochfluh. Wir nehmen die gleiche Route wie knapp vor einem Jahr, das heisst: Mit dem Auto bis unterhalb des Gätterlipasses und dann weiter über den Ostgrat auf den Gipfel, inkl. kleiner Kletterei. Diesmal begleitet uns anstelle meiner Schwester mein Lehrer Otti. Im Gegensatz zum letzten Jahr spielt das Wetter nicht wirklich mit. Es ist nass und bewölkt.

Rigi-Hochfluh (1699 M. ü. M.)
Markiert in:

Dein Kommentar:

Zurück