Am Morgen habe ich Texterarbeitung. Ich finde es noch interessant, weil es eine Abwechslung im “Alltagsrhythmus” darstellt. Danach schreibe ich das Protokoll der Teamsitzung.

Am Nachmittag habe ich Textverarbeitung. Ich habe festgestellt, dass auch Ausbildnerinnen durchaus noch nicht alles wissen. So konnte ich meine Strategien meiner Ausbildnerin erläutern. Dann zeige ich einem Schnupperlehrling wie man Couverts beschriftet, bzw. Adressetiketten druckt.

Jetzt etwas ganz erfreuliches: Auch heute geht die Kasse wundervoll auf. Ich weiss nicht was meine Mitlehrlinge gegen die Kasse haben… Ich mache sie noch gerne.

Morgen ist ein spezieller Tag, weil wir ferienhalber keine Schule haben.

Alltagsrhythmus
Markiert in:     

Dein Kommentar:

Zurück
%d Bloggern gefällt das: