Ich stelle zum Start in den Tag ein Blatt mit dem Namen “Das verschlossene Cockpit” dar. Um 08.15 Uhr ist dann wieder das Sommerprojekt an der Reihe. Heute lassen wir das Spiel zu Beginn der Stunde aus und arbeiten direkt los mit dem Texten. Über Mittag passiert nicht viel Interessantes, ausser vielleicht, dass ich mal wieder so richtig lachen kann ab den Blödeleien, die ich mit Matthias durchziehe.

Ich schreibe ein noch fälliges Protokoll fertig und um 14:30 besprechen wir die Semestertests des schulischen Teils. Ich bin zufrieden mit den Resultaten. Nur ein Ziel habe ich nicht erreicht. Es ist das im Rechnen. Dies weil wir den Taschenrechner nicht gebrauchen durften. (OK, ich sollte nicht alles auf einen Rechner ankommen lassen, aber diese Aufgaben waren wirklich schwierig ohne Rechner.). Das Ergebnis ist ja akzeptabel. Ich muss mir vielleicht einfach im nächsten Semester nicht mehr so hohe Ziele stecken…

Semestertestbesprechung

Dein Kommentar:

Zurück