Wir kennen sie alle: Katja!! Sie arbeitet und arbeitet, wie ein Tier, ab und an schickt sie mir ein Müllmail!!
Nun zu mir (das oben ist ein lnsider). Ich habe wiederein mal Zähler- und Empfängerentsorgungen gemacht. Aufgaben, die ich einige Male gemacht habe, gehen eigentlich ohne Kontrolle einer Zweitperson. Ich möchte aber momentan noch stichprobenartige Kontrollen… Wenn ich die Arbeit beendet habe. Ich habe Ordnerbeschriftungen für Renato gemacht und im Nachhinein für Alois Zählerentsorgungen getätigt. Es hat noch Spass gemacht…
Ich habe noch mit Papa “Zart oder Bart” geschaut. Wir haben es aber nicht fertig geschaut. Das machen wir eigentlich nie, denn sobald die ersten Darbietungen kommen, stellt es uns ab. Ich frage mich sowieso wie ich die nächsten 360 Tage überstehen soll: Wo man hinschaut fliegt einem ein Fussball entgegen… Ich bin halt nicht so der Fussballfan. Seraina ist auch eine lustige, hat Skype aber kein Mic… Tja, soll’s noch geben

Katja, das Arbeitstier

Dein Kommentar:

Zurück