7 Gedanken zu „Zu hause

  • Dienstag, 2015-03-31 um
    Permalink

    Da hätte der Hase event. sogar gegen die Schnecke verloren !!

    Antworten
    • Mittwoch, 2015-04-01 um
      Permalink

      Ich vermute höchstwahrscheinlich nicht nur peripher eventuell tanguativ, sondern direkt absolut mittig hätte auch der Hase verloren.
      @Anja: Bitte verzeih mir meine Wortwahl. Ich freue mich einfach riesig darauf, morgen (oder wenn wir uns das nächste Mal sehen) Deine Enerviertheit zu sehen.

      Antworten
      • Mittwoch, 2015-04-08 um
        Permalink

        Diese Begriffe sind etwas sehr weit hergeholt… man könnte schon fast sagen, die sind ein wenig überholt (oder abgelutscht, wie manch eine(r) sagen würde!!). 😉

        Ich beantrage daher als neues Todo, dass du dir neue Begriffe überlegst!!!

        Antworten
        • Mittwoch, 2015-04-08 um
          Permalink

          Liebe Anja

          Antrag definitiv ABGELEHNT!

          Erstens sind die Begriffe keinesfalls irgendwelche interpretative Definitionen, sondern mit grosser Sorgfalt ausgewählte Erklärungen.

          Zweitens erübrigt sich die Begründung mit dem präambel “Erstens”, weil es eigentlich gar kein zweitens braucht.

          Drittens isch es jetzt pesser, wenn Du Dei Schnauz hälst!!

          😉

          Antworten
          • Mittwoch, 2015-04-08 um
            Permalink

            Einbildung ist auch Bildung! Keine Ahnung, woher deine Sinnestrübung kommt, dass du denkst, dass du mein Todo ablehnen kannst! Pfffff!!! 😉

            Da es nach “Erstens” kein “Zweites” gibt (siehe oben!), ignoriere ich das falsche “Drittens” grosszügig!!!

            Antworten
  • Mittwoch, 2015-04-01 um
    Permalink

    Hoi Markus, das ist wirklich zum Grinsen. Hab mich grad erwischt, dass ich diese Variante vom “ZUHause” nicht überlegt hatte.

    Seng de guet am Sonntig, ech chome cho lose. Liebi Gruess Annemarie

    Antworten
    • Mittwoch, 2015-04-01 um
      Permalink

      Liebi Ammarie 😉
      Ich freue mech Dech aus tröie Zuehörer am Sonntig begrüesse z’döörfe.
      Bes denne…
      Markus

      Antworten

Dein Kommentar:

Zurück
%d Bloggern gefällt das: