Chegle

Ich schlafe am Morgen ausnahmsweise aus. Selbstverständlich hat das Hugo, nach intensiver Präevaluation und Erstellung mehrerer ausführlicher Pro-/Contraanalysen mit Flussdiagrammen und Wenn-Dann-Sonst-Matrizen vorapprobiert. Jedenfalls begebe ich mich am Nachmittag ins Geschäft und erledige alle Freitagsarbeiten. Immerfort denke ich mir: ‘Irgend

Brain freeeeeeeeeze

Ich führe heute eine interessante Diskussion mit (wie könnte es auch anders sein?) meinem im höchstem Masse verehrten und geschätzen Mitarbeiter SePätschrt. Das Thema der Diskussion lautet: Inwiefern besitzt MME eine semipermeable Gehirnmembran, die es MME’s Gehirn ermöglicht, “liebe” und “böse” Stoffe, welche vom Verdauungstrakt

Zurück